Erfahrungen zum Weitergeben

Kürzlich hat mich Heike Prüser via Mail kontaktiert und mir berichtet, daß sie ein Buch geschrieben hat über Ihre Erfahrungen mit den Wechseljahren.
Unter dem Titel „Wechseljahre? Ganz einfach!“ hat sie- wie sie es nennt- einen etwas anderen Erfahrensbericht geschrieben.

In einer Phase, in der mich die Wechseljahre sehr beutelten, nahm mich mein Mann mit den Worten „Du schaffst das schon, meine kleine Trümmerlotte!“ in den Arm. Das war der Schlüsselsatz für das Entstehen dieses Büchleins. Mir war nämlich sofort klar, dass ich entweder an den Zipperlein der Wechseljahre kaputtgehen oder aber es mit einem Augenzwinkern und dem mir angeborenen Mutterwitz sehen konnte. Letzteres schien mir überlebensträchtiger. Das „Verpacken“ meiner Gebrechen, die die Wundertüte der Wechseljahresbeschwerden hergab, ließ mich schnell erkennen, dass meine Selbstironie noch nicht den Ertrinkungstod gestorben ist.

Ich gratuliere Frau Prüser hiermit zu ihrem Werk! Großartig, wenn Frauen Ihre Erfahrungen für andere interessierte Frauen aufbereiten. Das Buch gibts zum Kaufen, hier der Link zum Verlag.